Presseaussendungen

24. Oktober 2018 | Mittelstands-Heroes gekürt

 

 

Presseinformation

Mittelstands-Heroes gekürt

Stefan Pierer, KTM, wurde für sein Lebenswerk geehrt

Wien: Der Mittelstand wird gerne als wichtiger Wirtschafts- und Stabilitätsfaktor in politischen Sonntagsreden erwähnt, aber geehrt wird er dafür nie. Das haben Hans Harrer, Vorstandsvorsitzender des Senat der Wirtschaft, und Mag. Wolfgang Lusak, Vorsitzender der Lobby der Mitte, erkannt und ehren deshalb bereits seit mehreren Jahren die „Helden des Mittelstands“. UnternehmerInnen, die fernab des Scheinwerferlichtes Außergewöhnliches in den Bereichen Innovation, Strategie und Nachhaltigkeit leisten. Aus den nominierten Unternehmen wählt eine Jury die jährlichen GewinnerInnen aus.

Im Rahmen einer großen Galaveranstaltung im Ballsaal des Grand Hotels Wien, begrüßte Senats-Vorstandsmitglied Gabriele Stowasser die zahlreichen Gäste. Hans Harrer hob in Folge die Bedeutung des Mittelstands auch für die Demokratie hervor, denn: „kippt der Mittelstand weg, dann ist auch die Demokratie in Gefahr“. Wolfgang Lusak, der soeben eine Mittelstandsbefragung durchgeführt hat, stellt zwar ein steigendes Selbstbewusstsein fest: „allerdings ist der Mittelstand noch immer ein machtloser Sieger und benötigt daher Unterstützung um auch gehört zu werden“.

Im Anschluss daran wurden die Mittelstands-Heroes 2018 geehrt. Nach einer Laudatio von Dr. Johannes Linhart, Geschäftsführer der Mittelstands-Allianz im Senat, konnten die Sponsoren, Mag.a Veronika Seitweger, Geschäftsführerin der TPA Austria, sowie MMag. Joachim Neuner von der Volksbank Wien AG, endlich die Urkunden an die diesjährigen Heldinnen und Helden überreichen. Vor den Vorhang geholt wurden:

  • Marie-Luise Fonatsch, Eigentümerin & Ing. Alexander Meissner, CEO der Fonatsch GmbH (Melk/NÖ), für ihre Innovation im Bereich Lichtmasten mit Zusatznutzen, unter dem Namen „Smart & Safe & Green Mobility“
  • Alexander Windbichler, CEO und Gründer der ANEXIA Internetdienstleistungs GmbH (Klagenfurt/Ktn), der innerhalb kürzester Zeit ein höchst erfolgreiches Unternehmen mit über 200 MitarbeiterInnen aufgebaut hat
  • Mag. Werner Groiß, CEO der BZG Steuerberatung GmbH und Gründer des workingspace 4.0 gars gmbh (Gars a. Kamp/NÖ), der mit seinem unternehmerischen Geschick im ländlichen Bereich attraktive Arbeitsplätze schafft und moderne Arbeitsumgebungen entwickelt
  • Mag.a Dorothea Sulzbacher, MBA, CEO der Lite-Soil GmbH (Wien), die mit ihrem Start-Up ein Pflanzenbewässerungssystem auf den Markt gebracht hat, das 70% Wasserersparnis erbringt und mittlerweile nahezu weltweit patentiert ist

Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die ersten 300 Regierungstage von Mag.a Ulrike Rabmer-Koller, geschäftsführende Gesellschafterin der Rabmer Gruppe und Vizepräsidentin der WKO, sowie dem Direktor des wissenschaftlichen Think-Tanks Agenda Austria, Dr. Franz Schellhorn, analysiert, unter Moderation von Mag.a Katja Bauer. In überraschender Einigkeit begrüßten sie, dass die Regierung nun jene Themen angreife, die über Jahrzehnte diskutiert, aber nie angegangen wurden, darunter auch die Arbeitszeitflexibilisierung, die vor allem für mittelständische Unternehmen von Bedeutung sei. Fehlen würden aber noch eine Ausgabenbremse, geeignete Ideen, um den FacharbeiterInnen-Mangel zu bekämpfen und eine adäquate Pensions- sowie eine Steuerreform. Wichtig dabei sei, so deponierte Schellhorn, dass sich die Steuerreform durch eine Ausgabenreduzierung und nicht gleich wieder durch eine nachfolgende Steuererhöhung finanziert.

Stefan Pierer, KTM, geehrt für sein Lebenswerk

Erstmals wurde im Rahmen der Mittelstands-Hero Gala auch ein Life-Time-Award verliehen. Mit DI Stefan Pierer, Vorstandsvorsitzender des Motorradherstellers KTM, wurde dabei ein würdiger Vorzeigeunternehmer für sein Lebenswerk geehrt. In seiner Dankesrede betonte Pierer vor allem, dass UnternehmerInnen Wohlstand schaffen. „Diese Tatsache ist in den letzten Jahrzehnten verloren gegangen“, so Pierer, der es begrüßt, dass mit dieser Veranstaltung dem Mittelstand eine Bühne geboten wird, die er sich schon lange verdient habe. Er hielt auch ein eindringliches Plädoyer für die duale Ausbildungsform. Alleine bei KTM werden derzeit 250 Lehrlinge ausgebildet. „Wir müssen diese Ausbildung selbst übernehmen, denn zu schnell ändern sich heute die Berufsbilder – da kann die Schulbildung gar nicht mehr mithalten“, so Pierer. Dass den MitarbeiterInnen endlich mehr Netto vom Brutto bleiben muss, ist für ihn eine wichtige aktuelle Forderung an den Finanzminister. Dem Publikum schilderte er auch die Entwicklung seines Unternehmens und konnte dabei die „Faszination Unternehmertum“ eindrucksvoll vermitteln.

Im Anschluss an die Veranstaltung gab es bei einem Flying Buffet noch ausreichend Gelegenheit zu diskutieren und Kontakte zu knüpfen. Gesichtet wurden u.a.:

  • Mag. Katja Bauer, CEO Synergy Management- & Unternehmensberatung GmbH
  • Mag. Sylvia Foissy, Foissy International Business Multiplier
  • Mag. Wolfgang Helpa, Helpa Partners GmbH
  • Damian Izdebski, CEO und Gründer Techbold Technology Group AG,
  • Mag. Karin Keglevich-Lauringer, GF Special Public Affairs PR-Berat. & Lobbying e.U.,
  • Mag. Gerhard Lechner, CEO und Gründer Socialmentoring e.U.,
  • Dipl. Pol. Anja Linhart, Vorstand Verein Kultur Für Kinder,
  • Michael Mark, GF KYOCERA Document Solution Austria GmbH,
  • Wolfgang Rösch, Senior Client Advisor UBS Europe SE,
  • Wolfgang Rosner, GÖSSL Wien – Wolfgang Rosner GmbH,
  • Sigrid Schlor, C-Drei,
  • Zoltan Simko, Associate Pallas Capital Advisory AG

 

v.l.n.r.: Hans Harrer und Gabriele Stowasser (Senat der Wirtschaft), DI Stefan Pierer (Vorstandsvorsitzender KTM AG), Mag. Wolfgang Lusak (Lobby der Mitte)

 

v.l.n.r.: Dr. Johannes Linhart (Senat der Wirtschaft), MMag. Joachim Neuner (Volksbank Wien AG), Alexander Meissner (GF) und Marie Luise Fonatsch (Inhaberin Fonatsch GmbH und Smart & Safe & Green Mobility), Mag. Wolfgang Lusak (Lobby der Mitte)

 

v.l.n.r.: Dr. Johannes Linhart (Senat der Wirtschaft), MMag. Joachim Neuner (Volksbank Wien AG), Alexander Windbichler (GF und Gründer ANEXIA Internetdienstleistungs GmbH), Mag. Wolfgang Lusak (Lobby der Mitte)

 

v.l.n.r.: Dr. Johannes Linhart (Senat der Wirtschaft), Ing. Mag. Werner Groiß (GF BZG Steuerberatung GmbH, Gründer workingspace 4.0 gars gmbh), Mag.a Veronika Seitweger (GF TPA Austria), Mag. Wolfgang Lusak (Lobby der Mitte)

 

v.l.n.r.: Dr. Johannes Linhart (Senat der Wirtschaft), Mag.a Dorothea Sulzbacher, MBA (GF Lite-Soil GmbH), Mag.a Veronika Seitweger (GF TPA Austria), Mag. Wolfgang Lusak (Lobby der Mitte)

 

Fotograf: Franz Johann Morgenbesser

Rückfragehinweis:

  • Mag. Karin Keglevich-Lauringer
  • Special Public Affairs GmbH
  • Tel: 01-5322545-10 oder 0664 3380834
  • Email: keglevich@spa.co.at

 

>> PRESSEAUSSENDUNG ZUM DOWNLOAD

 

css.php