Presseaussendungen

30. November 2018 | Senat der Wirtschaft: SDG-Award vergeben

 

 

Presseinformation

Senat der Wirtschaft: SDG-Award vergeben

Mit dem SDG-Award zeichnet der Senat der Wirtschaft Unternehmen aus, die die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzen.

Mondsee: Im Rahmen eines feierlichen Festaktes des Senat der Wirtschaft, wurden in der Basilika von Schloss Mondsee, durch den Ethik-Beirat des Senat der Wirtschaft, der Sustainable Development Goals (SDG) Award verliehen. „Mit dieser Auszeichnung sollen Unternehmerinnen und Unternehmer geehrt werden, die eine Vorbildfunktion hinsichtlich Unternehmenskultur und nachhaltiger Entwicklung auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene einnehmen“, deponiert Hans Harrer, Vorstandsvorsitzender des Senat der Wirtschaft.

„Die zahlreichen Einreichungen sind Beweis dafür, dass Nachhaltigkeit in den Österreichischen Unternehmen bereits ein bedeutender Bestandteil der Unternehmenskultur geworden ist. Mit der Verleihung dieses Awards wollen wir auch einen Anreiz setzen, um weitere Unternehmen zu motivieren, sich der SDG der UNO anzunehmen, um nachhaltig eine bessere Welt zu schaffen“, so Dir. Günter Bergauer, MBA, Direktor des Bankhauses Schelhammer & Schattera und Vorsitzender des Ethik-Beirates sowie Dr. Alice Alsch-Harant, Mitglied des Ethik-Beirates.

 

SDG

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG), wurden im Jahr 2015 von 193 Ländern einstimmig angenommen. Die daraus abgeleitete Agenda 2030 soll eine Entwicklung einläuten, die globale Armut beendet sowie Ungerechtigkeit und den Klimawandel bekämpft.

Die drei Gewinner der SDG-Awards:

Europlast Kunststoffbehälterindustrie GmbH, vertreten durch Geschäftsführer Dipl.-Ing. Dr. techn. Arthur Primus

OeAD-WohnraumverwaltungsGmbH, vertreten durch CEO Mag. Günther Jedliczka

Österreichische Hagelversicherung VVaG, vertreten durch Vorstandsvorsitzenden Dr. Kurt Weinberger

Mit dem diesjährigen SDG-Special-Award 2018 wurde das Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z., ausgezeichnet, dessen Gründer und Geschäftsführer Sepp Eisenriegler, MBA, den Award entgegennahm.

Eine Anerkennungsurkunde erging an die Coloplast Austria GmbH, vertreten durch Geschäftsführerin Frau Mag. Michaela Latzelsberger.

 

v.l.n.r.: Dr. Johannes Linhart (Senat der Wirtschaft), Sepp Eisenriegler, MBA (Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z), Hans Harrer (Senat der Wirtschaft)

 

1. Reihe v.l.n.r.: Dr. Kurt Weinberger (Österreichische Hagelversicherung VVaG), Dr. Alice Alsch-Harant (Mitglied des Ethik-Beirates), Mag. Michaela Latzelsberger (Coloplast Austria GmbH), Sepp Eisenriegler, MBA (Reparatur-und Service-Zentrum R.U.S.Z.), Dipl.-Ing. Dr. techn. Arthur Primus (Europlast Kunststoffbehälterindustrie GmbH), Mag. Günther Jedliczka (OeAD-WohnraumverwaltungsGmbH)
2. Reihe v.l.n.r.: Pater Nikolaus Thiel, Jochen Ressel (Senat der Wirtschaft), Hans Harrer (Senat der Wirtschaft), Dr. Johannes Linhart (Senat der Wirtschaft), Dir. Günter Bergauer, MBA (Bankhaus Schelhammer & Schattera)

 

 

Copyright: Doris Wild/wildbild

Rückfragehinweis:

  • Mag. Karin Keglevich-Lauringer
  • Special Public Affairs GmbH
  • Tel: 01-5322545-10 oder 0664 3380834
  • Email: keglevich@spa.co.at

 

>> PRESSEAUSSENDUNG ZUM DOWNLOAD

 

css.php