Startup-Allianz fordert die Umsetzung des Realwirtschaftsinvestitionsfreibetrages von 100.000 Euro

Eine Allianz von Vertretern der österreichischen KMU-Szene hat sich zusammen-geschlossen, um die gemeinsame Position zum Thema Realwirtschafts-investitionsfreibetrag zu bekräftigen. Die Forderung umfasst die Schaffung eines Realwirtschaftsinvestitionsfreibetrages von 100.000 Euro pro

Klima-Allianz gestartet

  PRESSEINFORMATION im PDF-Format SENAT DER WIRTSCHAFT: Klima-Allianz gestartet Erste Klima-Allianz Partner, die CO2 neutral gestellt wurden reduzierten bereits rd. 70.000 Tonnen CO2. Bis Ende 2016 soll eine CO2 Reduktion

Jahresausklang 2015

  PRESSEINFORMATION ALS PDF SENAT DER WIRTSCHAFT: Europa neu gründen? Ökosozialer Think Tank lud zum Jahresausklang Salzburg: Der SENAT DER WIRTSCHAFT lud nach Salzburg ein und mehr als 300 Persönlichkeiten

Die intelligente Form der Führung in der Zukunft

Lassen Sie sich inspirieren am 1. Wiener Leadership Kongress Die wachsende Komplexität, Unsicherheit und Schnelllebigkeit der heutigen Zeit und der globalisierten Wirtschaft stellt Unternehmen vor vollkommen neue Herausforderungen. Als Reaktion

2. Social Entrepreneurship Forum 2015

„Aus einem sozialen Gedanken kann eine große Idee und danach ein erfolgreiches Unternehmen entstehen“. „Faires Wirtschaften für sozialen Nutzen“, wurde von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft mit über 100 Teilnehmern in Wien ausgiebig

SENAT DER WIRTSCHAFT erhält Zweiländerpreis

Die unabhängige Wirtschaftsplattform wird für ihr grenzüberschreitendes Engagement für den Mittelstand ausgezeichnet Der Senat der Wirtschaft erhält im Rahmen des 11. Forum Mittelstand Grenzenlos (FMG) den Sonderpreis für sein länderübergreifendes

Klimaschutz – Das einzig wirksame Investment für eine Zukunft in Balance

Die Klima- und Energiepolitik befindet sich in einer entscheiden Phase. Noch heuer sollen bei der UN-Konferenz in Paris die Zielsetzungen für ein globales Abkommen zur Reduktion der Treibhausgase und zum

SENATE OF ECONOMY EUROPE in Berlin gegründet

Günter Verheugen, Benita Ferrero-Waldner und Erhard Busek im Präsidium Wien 8.10.2015- Klare Bekenntnisse zur europäischen Integration bildeten gestern den Auftakt zur Gründung des Senate of Economy Europe in Berlin. Vor

Bundesminister Andrä Rupprechter zeichnet Senat der Wirtschaft für Kompetenz im Klimaschutz aus

Als neuer klima:aktiv Partner treibt der Senat seine KLIMA ALLIANZ voran und will bis 2016 500.000 Tonnen CO2 ausgleichen Wien, 24. September 2015 Im Rahmen der klima:aktiv Konferenz „Energiewende und

Senat der Wirtschaft unterstützt Trenkwalder-Initiative „Alliance for integration@work“

Busek begrüßt die Initiative, die bis Ende 2017 10.000 Arbeitssuchende in den europäischen Arbeitsmarkt integrieren will. Wien, 15.09.2015 Dr. Erhard Busek, Vizekanzler a.D. und Präsident des Senat der Wirtschaft sowie