Warum wir handeln müssen

Mit der Aussage „Klimawandel ist die prägende Aufgabe unserer Zeit“ hat der UN-Generalsekretär klar aufgezeigt, was uns alle in den nächsten Jahren hauptsächlich bewegen wird: Das Bemühen um unseren Planeten. Der Klimawandel zeigt bereits erste negative Auswirkungen und beruht weitgehend auf der Freisetzung von Treibhausgasen, darunter CO2. Weltklimarat, Politik und Wissenschaft sind sich einig, dass alle entschlossen handeln müssen, um die Erwärmung der Erdatmosphäre seit dem Beginn der Industrialisierung auf unter 2 Grad Celsius zu halten, um damit die schlimmsten Folgen des Klimawandels zu vermeiden.

EntscheiderInnen in Unternehmen mit Zukunftsorientierung handeln daher jetzt. Sie richten sich ökologisch aus und wissen, dass dies in Zukunft marktentscheidend ist. Sie nutzen ihre ernstgemeinten Strategien als Kern derCSR- und Kommunikationsaktivitäten und erzielen damit spürbare Wettbewerbsvorteile.

Oft ist jedoch der Wille da, aber es fehlt das Wissen, wie man sich ökologisch ausrichtet und wie man dies ökonomisch nutzt. Genau dort setzt die KLIMA-ALLIANZ an. Mit der KLIMA-ALLIANZ bieten wir Basiswissen und Orientierung zu CO2-Neutralität und Energieeffizienz.

css.php