News

20 JAHRE CONNECT SPRACHENSERVICE

 

 

 

Im März vor genau vor 20 Jahren, ganz genau am 17. März 1997, gründete Senator Dr. Leopold Decloedt das Sprachdienstleistungsunternehmen Connect-Sprachenservice. Vorerst lag der Schwerpunkt auf Übersetzungen ins Niederländische. Zu Beginn des neuen Millenniums wurde zur großen Zufriedenheit der stetig wachsenden Kundenzahl das Sprachenangebot auf fast 30 Sprachen erweitert.

 

 

2003 bezog das Unternehmen neue Büroräumlichkeiten im 14. Wiener Gemeindebezirk, wo sich der Sitz der Firma bis heute befindet. Entsprechend dem Bestreben, höchste Qulität mit ausgezeichnetem Service zu verbinden, wurden im selben Jahr die Weichen für einen strafferen und besser nachvollziehbaren Arbeitsablauf gestellt. Dies mündete 2008 in die Zertifizierung der Sprachdienstleistungen nach dem Language Industry Certification System (LICS) gemäß der europäischen Qualitätsnorm EN 15038. Diese Norm – die 2015 durch ISO 17100:2015 ersetzt wurde, nach der Connect-Sprachenservice seit 2016 zertifiziert ist – sieht u.a. vor, dass jedes Übersetzungsprojekt nach dem sogenannten Vier-Augen-Prinzip durchgeführt wird.

Im Rahmen des Ausbaus eines europaweiten Vertriebsnetzes wurde 2011 das renommierte Regensburg Übersetzungsbüro „ti translation“ übernommen. Gleichzeitig wurde das Angebot auf Dolmetscherdienste und auf die Vermietung von Dolmetschtechnik erweitert.

Zum Kundenkreis der Übersetzungs- und Dolmetschagentur Connect-Sprachenservice gehören neben vielen Anwaltskanzleien, Notariaten und Behörden zahlreiche in- und ausländische Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen (Holzverarbeitung, Pharma, Tourismus, Logistik, Werbung etc.).

Der SENAT DER WIRTSCHAFT gratuliert zu dieser besonderen unternehmerischen Leistung und freut sich, einen so kompetenten Partner in den eigenen Reihen zu haben, dessen Leistungen z.B. im Rahmen des EEDF-EUROPEAN ECONOMIC DANUBE FORUM bereits von vielen internationalen Gästen des SENAT geschätzt wurden!

css.php