News

BIOGENA FÜR UMWELTMANAGEMENT AUSGEZEICHNET

 

 

 

Österreichs Nr. 1 am Mikronährstoffmarkt, das SENATs-Mitgliedsunternehmen BIOGENA, darf sich erneut zu den GREEN BRANDS Austria zählen. Biogena erhält die unabhängige Auszeichnung für ökologisch nachhaltige Unternehmen und Marken, die innovative Maßnahmen im Bereich des Umweltmanagements umsetzen. Norbert Lux, Geschäftsführer der GREEN BRANDS Organisation bestätigt das außergewöhnliche Ergebnis: „Biogena hat es geschafft, die Zahlen der GREEN BRANDS-Auszeichnung um 20% zu steigern, ein sensationelles Ergebnis. Das Salzburger Unternehmen bewegt sich damit im absoluten Spitzenfeld in Deutschland und Österreich.“

 

v.l.n.r.: Christina Schmidbauer, Julia Ganglbauer, Anna Walkner, Albert Schmidbauer, Stefanie Merz, Roman Huber (alle: BIOGENA), Andreas Gnesda (Präsident österr. Gewerbeverein), Norbert Lux (GREEN BRANDS) © GREEN BRANDS

 

Nachhaltigkeit neu definiert: die werteorientierte Unternehmensführung bei Biogena

Die unternehmerische Zukunftsfitness wird durch die werteorientierte Unternehmensführung sichergestellt, die sich in allen Unternehmensbereichen – von der Arbeitsplatzgestaltung bis zur Stakeholder-Kommunikation – abzeichnet. „Verantwortung zu übernehmen bedeutet für uns, dies in jedem Bereich zu tun: Vom Umgang mit den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über den bewussten Umgang mit Ressourcen bis hin zur wirtschaftlichen Verantwortung. Auszeichnungen wie GREEN BRANDS zeigen uns, dass wir auf einem erfolgreichen Weg sind“, freut sich Dr. Albert Schmidbauer über das Zertifikat.

Der SENAT DER WIRTSCHAFT gratuliert zu dieser besonderen Auszeichnung!

 

css.php