News

NEUER CTO BEI derAUTOMAT

 

Alexander Andreas Dabsch ist Chief Technial Officer des Retailtechnologie-Innovators und SENATs-Mitgliedunternehmens DerAutomat

 

DI Alexander Andreas Dabsch (28) fungiert seit Mai 2017 als Chief Technical Officer (CTO) des Retailtechnologie-Innovators DerAutomat. Das in Wien beheimatete und von Roman Harrer und Senatorin Petra Marada-Seletzky gegründete Unternehmen entwickelt und vermarket Automatisationslösungen für die Warenausgabe im 24-Stunden-Betrieb und versteht sich als Brückenbauer zwischen stationärem Handel und Online-Handel.

 

 

2015 wurde Dabsch mit dem vom Österreichischen Verein für Elektrotechnik vergebenen Prof. Werner Rieder-Preis ausgezeichnet. 2016 wurde Dabsch vom Austria Wirtschaftsservice (AWS) für die Erfindung „Multiaxiale Piko-Newton-Kraftsensor“ im Rahmen der Prototypenförderung PRIZE gewürdigt. 2017 erhielt Dabsch, der aktuell an der Technischen Universität in Wien sein Doktoratsstudium Ingenieurwissenschaften absolviert, für das Projekt „PikoSens – Multiaxialer Piko-Newton-Kraftsensor“ eine weitere Prototypenförderung vom AWS.

DerAutomat (www.derautomat.com) ist Mitglied im SENAT DER WIRTSCHAFT und entwickelt und vermarket Automatisationslösungen für die Warenausgabe im 24-Stunden-Betrieb und versteht sich als Brückenbauer zwischen stationärem Handel und Online-Handel. DerAutomat steht für einzigartige Hardware- und Softwarelösungen im automatisierten POS-Einzelhandel. DerAutomat liefert maßgeschneiderte Lösungen für ein 24/7-Service für Kundenzufriedenheit und gesteigerte Verkaufszahlen. Bei allen Lösungen von DerAutomat liegt der Fokus auf voll digitalisierter Hardware für den Warenaustausch von physischen Produkten und Waren im Handel als auch bei der Übergabe von Produkten entlang der Wertschöpfungskette in der Industrie.

css.php