News

Schwerpunkt Gesundheit | DAS SIND DIE MEDIZIN-TRENDS 2018

Schwerpunkt GESUNDHEIT

 

Wie die Digitalisierung die Medizin verändert

 

Die Digitalisierung verändert nicht nur Alltag und Berufsfelder, sondern auch die uralte Kunst der Medizin. Kürzlich veröffentlichte der Pharma-Pionier Norbert Bischofberger die aktuellen Megatrends auf der Plattform „Gesundheitstrends“.

 

 

Dabei hebt er folgende Trends ganz besonders hervor:

  1. Medizin wird individuell: In Zukunft soll es nicht mehr generelle Grenzwerte geben, die – wie etwa beim Blutdruck – eine „Einheitslösung“ für alle anbieten, sondern es gilt Kennzahlen zu ermitteln, die für den einzelnen Patienten stimmen. Was für Person A bereits gefährlicher Bluthochdruck ist, kann für Person B noch harmlos sein. Der Daten-Riese Google arbeitet gerade an einem entsprechenden Projekt.
  2. DNA-Entschlüsselung wird zum Standard: Durch die Möglichkeit immer größere Datenmengen („Big Data“) zu speichern und zu analysieren, sinken die Kosten für Gen-Sequenzierung. Damit lassen sich in Zukunft seltene Krankheitsformen leichter bestimmen.
  3. Krankheiten werden neu klassifiziert: „Big Data“ ermöglicht auch einen schärferen Blick auf Krankheitsbilder. Statt der allgemeinen Diagnose „Rheuma“ soll es in Zukunft fünf unterschiedliche Diagnosen geben. So lassen sich Symptome gezielter behandeln.
  4. Nur das biologische Alter zählt: Viele Therapien, wie z.B. die Chemotherapie, richten sich nach dem Alter des Patienten. Dafür soll in Zukunft nicht das Geburtsjahr herangezogen werden, sondern das errechenbare biologische Alter.
  5. Prävention statt Reaktion: Medizin wird nicht nur eingesetzt werden, wenn man gerade krank ist, sondern kontinuierlich, um Krankheiten von vorn herein zu verhindern.
  6. Artificial Intelligence: Dank künstlicher Intelligenz werden Maschinen Aufgaben von Ärzten übernehmen (z.B. Diagnose). Sie werden aber den Menschen nicht ersetzen

 

Den gesamten Artikel inkl. weiterführender Links finden Sie hier:

 

>> ZUM GESAMTEN ARTIKEL AUF „GESUNDHEITSTRENDS“

 

 

css.php