News

Schwerpunkt Ökologie | KLIMA-ALLIANZ BAUT KOMPETENZNETZWERK WEITER AUS

Schwerpunkt ÖKOLOGIE

 

 

KLIMA-ALLIANZ wird bereits von über 100 Unternehmen aktiv genutzt

 

Vor nahezu fünf Jahren entstand die erste Idee für eine KLIMA-ALLIANZ. Hans Harrer als Vorstandsvorsitzender des SENAT DER WIRTSCHAFT ortete Orientierungslosigkeit in den Unternehmen, wie man an die Aufgabe, klimaneutral und energieeffizient zu werden, herangeht. Daher forcierte er den Aufbau eines umfassenden Netzwerks mit hoher Wirkungsrelevanz.

Mittlerweile nutzen bereits über 100 Unternehmen die Serviceleistungen der KLIMA-ALLIANZ zur Erreichung eines energieeffizienten und klimaneutralen Wirtschaftens. Dabei durchlaufen die Unternehmen vier unkomplizierte Schritte:

 

  1. Messen des CO2-Fußabdrucks,
  2. Reduzieren der Emissionen, wo dies möglich und sinnvoll ist,
  3. Substituieren von Emissionen durch alternative Möglichkeiten und
  4. Kompensieren von unvermeidbaren Rest-Emissionen.

 

Ein umfassendes Kompetenznetzwerk unterstützt dabei bei jedem einzelnen Schritt. Auf der Webseite der KLIMA-ALLIANZ werden diese Umsetzungspartner zusätzlich zu den Unternehmen genannt, die sich durch die Initiative klimaneutral gestellt haben. Die Umsetzungspartner decken folgende Bereiche ab:

 

  • CO2-Fußabdruck-Erstellung
  • Umweltstudien und -daten
  • Export-Umweltkonzepte
  • Gebäude- und Produkt-Energieeffizienz
  • CO2-Kompensation und Zertifizierung
  • Marktvorteilskommunikation
  • Bildungspartner
  • Finanzierungspartner

 

Dr. Johannes Linhart, Geschäftsführer der KLIMA-ALLIANZ, lädt Unternehmen ein, ein aktiver Teil dieser Initiative zu werden. „Es geht uns um eine möglichst große Breitenwirkung, denn wir müssen in diesem Bereich noch viel tun, um unsere Zukunftsfähigkeit im ökologischen Bereich sicherzustellen!“

 

 

>> ZUR  KLIMA-ALLIANZ-WEBSITE

 

 

 

 

 

 

css.php