News

SENATOR KR WAKOUNIG ALS PRÄSIDENT DES SGZ BESTÄTIGT

 

 

Am Dienstag, dem 15. Mai 2018 fand in den Räumlichkeiten der Posojilnica Bank eGen die ordentliche Generalversammlung des Slowenischen Wirtschaftsverbandes statt, bei der Senator KR Benjamin Wakounig als Präsident bestätigt wurde. Der SENAT DER WIRTSCHAFT gratuliert herzlich!

 

 

 

Der Slowenische Wirtschaftsverband hat viele Türen geöffnet – grenzübergreifend, interdisziplinär, intergenerativ und interkulturell. Horizonte erweitern, Mobilität und Kooperation fördern und verknüpfen. Dies sind die Grundlagen für die eigene Zukunft und die Vision der gesamten Region.

Der SGZ ist sich der Bedeutung der Integration junger Menschen in wirtschaftliche Prozesse sehr bewusst und möchte mit der Jugendabteilung von SGZmladina neue, potentielle MitarbeiterInnen kennenlernen, leiten und integrieren, die für die nachhaltige Entwicklung der Organisation und der slowenischen Volksgruppe von entscheidender Bedeutung sind. SGZmladina hat viel Lob für die bisherige Arbeit und dieses Engagement erhalten.

Die Bemühungen der SGZ basieren auch auf einer guten Zusammenarbeit mit anderen Wirtschaftsorganisationen, nicht nur in Slowenien, sondern im gesamten Alpen-Adria-Raum. Die SGZ-Mitglieder haben diesen Kurs mit ihren Stimmen bestätigt, mit dem Ziel einer noch engere Zusammenarbeit mit der Slowenischen Regionalen Wirtschaftsvereinigung – SDGZ – in Triest, Görz und Cividale.

Die Generalversammlung wurde durch Aleš Cantarutti, Staatssekretär am Ministerium der Republik Slowenien für wirtschaftliche Entwicklung und Technologie, mit einem Vortrag über die wirtschaftliche Situation in unserem gemeinsamen Wirtschaftsraum mitgestaltet.

 

css.php