News

VBV INVESTIERT IN NACHHALTIGES WOHNBAUPROJEKT IN ST. PÖLTEN

 
 

„Quartier Zentral“ heißt das ehrgeizige Wohnbauprojekt im Herzen von St. Pölten,  bei dem die VBV – Vorsorgekasse, neben weiteren Investoren, aktiv ist. 

 

Mitten im St. Pöltner Stadtentwicklungsgebiet „Gesundheitsbezirk“ errichtet der Wiener Immobillienentwickler CORAG ab sofort ein ehrgeiziges Wohnbauprojekt: eine Wohnanlage mit besonders hochwertigen Mietobjekten und viel Grün- und Spielfläche. Im ersten Schritt sollen so bis Mitte 2018 etwa 130 neue Wohnungen entstehen. Mit ihren unterschiedlichen Preiskategorien und Ausstattungen werden sie auf die diversen Bedürfnisse einer urbanen Mieterschaft eingehen. Insgesamt soll das Quartier Zentral den St. Pöltnern im Laufe der nächsten Jahre 200 Wohnungen bieten.

 

v.l.n.r.: Dr. Christian Bahn, Geschäftsführer CORAG Real Estate; DI Alexander Budasch, Geschäftsführer Semper Constantia Immo Invest; KR Heinz Behacker, Vorstandsvorsitzender VBV – Vorsorgekasse; Mag. Peter Karl, CEO ERSTE Immobilien; Mag. Matthias Stadler, Bürgermeister von St. Pölten © CORAG Real Estate/APA-Fotoservice/Bollwein

 

Dringender Bedarf nach Wohnraum 

In St. Pölten herrscht dringender Bedarf an Wohnraum. Unter anderem liegt das am neuausgebauten Bahnhof und der Hochleistungsstrecke nach Wien und Linz. Außerdem sorgen auch der Ausbau des Klinikums und anderer Gesundheitseinrichtungen in der Umgebung des Quartier Zentrals für Wohnbedarf. Entsprechend intensiv gestaltet sich die aktuelle Wohnbauentwicklung in der Stadt.

 

Semper Constantia Immo Invest hat das Projekt für den Immobilien Spezialfonds des SENATs-Mitgliedsunternehmen VBV – Vorsorgekasse AG erstanden. Für diesen sei das Projekt ideal, sagt KR Heinz Behacker, Vorstandsvorsitzender der VBV: „Mit diesem Fonds verfolgen wir eine konservative, auf nachhaltigen Ertrag ausgerichtete Anlagestrategie.“ Das Wohnen in einem attraktiven Umfeld steht dabei im Vordergrund.

Hans Harrer, Vorstandsvorsitzender des SENAT, stellt fest: „Wohnen ist für das Wohlbefinden der Menschen ein essentieller Faktor und wirkt damit direkt in die Wirtschaft. Dass die VBV Vorsorgekasse sich daher auch in diesem Bereich engagiert zeigt einmal mehr, dass dieses Unternehmen im Gesamtkontext von Gesellschaft und Wirtschaft verantwortungsvoll agiert. Wir sind zurecht stolz darauf, solche vorbildlichen Unternehmen in unseren Reihen zu wissen!“

css.php