05.11.2015 | „600 Minutes CFO“ : Der SENAT DER WIRTSCHAFT diskutierte mit Finanzvorständen über den Wirtschaftsstandort Österreich | Senat der Wirtschaft

Rückblicke

05.11.2015 | „600 Minutes CFO“ : Der SENAT DER WIRTSCHAFT diskutierte mit Finanzvorständen über den Wirtschaftsstandort Österreich

Die Veranstaltung „600 Minutes CFO“ fand am 5. November im Austria Trend Hotel Park Royal Palace Vienna statt, wo mehr als 100 CFO´s österreichischer Unternehmen teilgenommen haben.

Diskutiert wurden wichtige Themen wie Infrastruktur, Nachhaltigkeit, Steuerbelastung, Lebensqualität, Kaufkraft, Fachkräfteausbildung und Leistungsbereitschaft in der Bevölkerung.

Am Podium

Hans Harrer, Vorstand SENAT DER WIRTSCHAFT

Johann Habring, CFO, Vorstand IFN-Holding AG, Geschäftsführer Internorm Int. GmbH

Michael Meyer, Vorstand, CFO, Schenker & CO AG

Klimaneutrale Veranstaltung

Dass dem SENAT DER WIRTSCHAFT das Thema verantwortungsvolles und klimafreundliches Wirtschaften wichtig ist, hat Vorstand Hans Harrer mit der Initiative „KLIMA-ALLIANZ für Unternehmen des SENATs unterstrichen. Um mit gutem Beispiel voranzugehen, stellte der SENAT DER WIRTSCHAFT die Veranstaltung „600 Minutes CFO“ klimaneutral. Der SENAT hat zum Ausgleich der CO2-Emissionen der Veranstaltung CO2-Emissionsrechte aus einem Klimaschutzprojekt erworben und stillgelegt. Eine Bestätigung wurde an die Veranstaltungsorganisatorin und Projekt Managerin Bianca Steiner von Management Events überreicht. Investiert wurde in ein Windkraftprojekt in China.

KLIMA-ALLIANZ lässt Taten folgen

Die KLIMA-ALLIANZ ist eine nationale und internationale Initiative vom SENAT DER WIRTSCHAFT Österreich, mit dem Ziel Unternehmen auf dem Weg zu einem klimafreundlichen und somit zu nachhaltigem Wirtschaften zu unterstützen. Dabei soll eine sinnvolle Verbindung zwischen ÖKO-logie und ÖKO-nomie geschaffen werden. Im Rahmen der KLIMA-ALLIANZ können sich Unternehmen nicht nur an Best Practice Beispielen orientieren und mit anderen Unternehmen vernetzen, sondern werden auch von ExpertInnen auf dem Weg hin zu nachhaltigen Prozessen begleitet.

Die KLIMA-ALLIANZ fokussiert sich auf die Berechnung des CO2-Fußabdrucks/CO2-Bilanz und dessen Ausgleich durch hochwertige Klimaschutzprojekte. Bis Ende 2016 sollen mit den KLIMA-ALLIANZ Partnern des SENATs 500.000 Tonnen CO2 ausgeglichen und wirksame Maßnahmen getroffen werden, um klimafreundlicher zu wirtschaften.

Der SENAT DER WIRTSCHAFT unterstützt damit das nachhaltige Wirtschaften und den Kampf gegen den Klimawandel durch nationale, aber auch internationale Aktivitäten.

 

 



Um alle Bilder der Veranstaltung zu sehen, melden Sie sich bitte mit Ihren Daten an!
css.php