16. NOVEMBER 2016 | JUNGER SENAT DER WIRTSCHAFT: Kunst & Wirtschaft im Dialog bei LISA KANDLHOFER mit RODRIGO VALENZUELA | Senat der Wirtschaft

Rückblicke

16. NOVEMBER 2016 | JUNGER SENAT DER WIRTSCHAFT: Kunst & Wirtschaft im Dialog bei LISA KANDLHOFER mit RODRIGO VALENZUELA

 

kandlhofer-16-11

Am 16. November 2016 versammelten sich zahlreiche Kunstinteressierte bei Jungsenatorin Lisa Kandlhofer in ihrer gleichnamigen Galerie. Nach den herzlichen Begrüßungsworten durch Lisa Kandlhofer, ging es direkt zum Talk mit dem Künstler Rodrigo Valenzuela, der den Gästen einen Einblick  hinter die Kulissen seiner Werke gewährte – das war eine Bereicherung für alle Besucher!

rodrigo3

© Oskar Schmidt

In den Werken von Rodrigo Valenzuela (*1982 in Chile, lebt und arbeitet derzeit in Los Angeles) trifft die Einöde amerikanischer Landschaften auf ökonomische Ruinen; und die Realität der Arbeiterklasse auf das Scheitern des amerikanischen Traums. Mit „Landmark“ zeigt die Galerie Lisa Kandlhofer die erste (Einzel-) Ausstellung von Valenzuela in Europa.

Die Ausstellung Landmark zeigt Videos, Installationen und Fotographie des 1982 in Santiago de Chile geborenen und in den USA lebenden Künstlers Rodrigo Valenzuela. Valenzuelas Arbeiten, die vor allem aus Mehrfachbelichtungen im eigenen Studio entstehen, beruhen stets auf autobiographische Themen und Erfahrungen, während sie gleichzeitig versuchen, die narrativen Spannungen zwischen Individuum und Gesellschaft zu erforschen.

rodrigo9

© Oskar Schmidt

Ob ökonomische Krisen, Naturkatastrophen oder Krieg: Die Ruine der Gegenwart ist vom Schmerz geprägt. Wie auch die tagtägliche Berichterstattung. Man könnte fast meinen, dass die Welt ein schlechterer Ort geworden ist. But the good news are: Wir fühlen uns einfach nur durch deprimierende, schlechte Nachrichten angezogen. Warum nur?

„Hedonic Reversal“ ist ein Begriff für einen psychologischen Zustand, in dem man aktiv nach Schmerz und Traurigkeit strebt — und der Titel einer Fotoserie von Valenzuela, in der er die Ruine von ihren Geschichten und Emotionen löst.

img_0692

Als Ausklang gab es beim Get-Together eine musikalische Untermalung vom Jungsenator Sky Wysoudil Nightingale. Außerdem luden wir zu Sushi und Wein ein!

Die Ausstellung ist noch bis 02.12.2016 offen. Weitere Informationen zu der Ausstellung können Sie unter folgenden Links erfahren:

http://www.kandlhofer.com/exhibitions/39/overview/

http://www.kandlhofer.com/news/63/


Rodrigo Kandlhofer-16.11 k-20161116_185742 IMG_0692 IMG_0695 Rodrigo1_© Oskar Schmidt​ rodrigo2_© Oskar Schmidt​ rodrigo3_© Oskar Schmidt​ rodrigo4_© Oskar Schmidt​ rodrigo9_© Oskar Schmidt​ rodrigo10_© Oskar Schmidt​ IMG_0690 k-20161116_180121


Um alle Bilder der Veranstaltung zu sehen, melden Sie sich bitte mit Ihren Daten an!
css.php