22.04.2016 | Impulsreferat im Rahmen der Wirtschaftsdiskussion „Nachhaltigkeit als wirtschaftlicher Faktor“ | Senat der Wirtschaft

Rückblicke

22.04.2016 | Impulsreferat im Rahmen der Wirtschaftsdiskussion „Nachhaltigkeit als wirtschaftlicher Faktor“

Hans Harrer, Vorstand des SENAT DER WIRTSCHAFT, hielt am 22. April 2016 ein viel beachtetes Impulsreferat im Rahmen der Wirtschaftsdiskussion „Nachhaltigkeit als wirtschaftlicher Faktor“, die in Kooperation mit Ethico und der Security KAG in den Räumen des SENATs-Mitglieds Schellhammer & Schattera im Palais Esterhazy stattfand.

Er setzte die Begriffe Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sehr eindrücklich in Verbindung zu einander und bot damit eine wichtige Grundlage für die weitere Diskussion. Als ETHICO-Vertreter nahmen der Prokurist der VBV Vorsorgekasse Peter Eizenberger, Infrastrukturexperte Robert Böhm, und der Vorstand der Hagelversicherung Reinhard Kern an der Diskussion teil. Von Seiten des aws war Elfriede Kober am Podium aktiv. Ebenfalls unter den Diskutanten waren außerdem  die Vorstände der Security KAG, Dieter Rom und Peter Ladreiter.

k-ethico-talk

Die zündende Rede von Hans Harrer zeigte mit aller Klarheit auf, was im Bereich der Nachhaltigkeit heute zu tun ist, um aus den Bemühungen auch einen entsprechenden Wettbewerbsvorteil zu generieren. „Die Ökologisierung der Wirtschaft muss mit den ökonomischen und sozialen Erfolgen Hand in Hand gehen.

Diskussionen wie diese nutzen wir im SENAT DER WIRTSCHAFT ganz aktiv, um in der Gruppe der Entscheider für die entsprechende Bewusstseinsbildung zu sorgen und sie somit in die Lage zu versetzen, entsprechend zu handeln.“, stellt Hans Harrer abschließend fest.



Um alle Bilder der Veranstaltung zu sehen, melden Sie sich bitte mit Ihren Daten an!
css.php