24. OKTOBER 2018 | EHRUNG DER MITTELSTANDS-HEROINNEN & -HEROES | Senat der Wirtschaft

Rückblicke

24. OKTOBER 2018 | EHRUNG DER MITTELSTANDS-HEROINNEN & -HEROES

 

 

Mit beeindruckenden UnternehmerInnen-Leistungen zeigt die Ehrung der diesjährigen Mittelstands-Heroinnen und -Heroes am 24. Oktober 2018 im Ballsaal des Grand Hotels Wien die Kraft des Rückgrats der österreichischen Wirtschaft. Bei der vom SENAT DER WIRTSCHAFT gemeinsam mit der „Lobby der Mitte“ veranstalteten Ehrung waren über 120 UnternehmerInnen zu Gast, die sich von den Best-Practice-Beispielen inspirieren ließen.

Nach den Eröffnungsworten von SENATs-Vorstandsmitglied Gabriele Stowasser und MMag. Joachim Neuner von der Volksbank Wien AG, dem Hauptsponsor, zeigten der Gründer und Initiator dieser Ehrung, Mag. Wolfgang Lusak, sowie der SENATs-Vorstandsvorsitzende Hans Harrer als Mitveranstalter auf, wie es aktuell um den Mittelstand bestellt ist. Wolfgang Lusak zeigte einige Fakten aus der kürzlich präsentierten Langzeitstudie auf, die bestätigt, dass der Mittelstand seine Interessen nach wie vor schlecht durchsetzen kann, obwohl er von einer großen Mehrheit als die Kraft gesehen wird, die Österreich vorwärts bringen kann (zu den gesamten Studien-Ergebnissen durch Klick auf diesen Link). Hans Harrer legte den Fokus auf die Bedeutung des Mittelstands für die Balance einer Wirtschaft und Gesellschaft, die für Stabilität und Kontinuität ein Garant ist. Dabei haben alle eine Verpflichtung – die Politik, die Medien, aber auch die UnternehmerInnen selbst.

Im Anschluss daran konnte der Geschäftsführer-Operations des SENAT, Jochen Ressel, der durch den Abend führte, die Mittelstands-Heroinnen und -Heros 2018 am Podium begrüßen, die durch den Laudator Dr. Johannes Linhart, Geschäftsführer der MITTELSTANDS-ALLIANZ des SENAT DER WIRTSCHAFT, vorgestellt wurden. Für ihre außergewöhnlichen Leistungen in den Bereichen Innovation, Unternehmensentwicklung und Strategie wurden geehrt:

  • Marie-Luise Fonatsch (Eigentümerin) und Ing. Alexander Meissner (Geschäftsführer) der Fonatsch GmbH für ihre Innovation im Bereich der Lichtmasten mit Zusatznutzen unter dem Namen „Smart & Safe & Green Mobility“,
  • Alexander Windbichler, Geschäftsführer und Gründer der ANEXIA Internetdienstleistungs GmbH, der innerhalb kürzester Zeit ein höchst erfolgreiches Unternehmen mit über 200 MitarbeiterInnen aufgebaut hat,
  • Ing. Mag. Werner Groiß, Geschäftsführer der BZG Steuerberatung GmbH und Gründer des workingspace 4.0 gars gmbh, der mit seinem unternehmerischen Geschick im ländlichen Bereich attraktive Arbeitsplätze schafft und moderne Arbeitsumgebungen entwickelt,
  • Mag.a Dorothea Sulzbacher, MBA, Geschäftsführerin der Lite-Soil GmbH, die mit ihrem Start-Up ein Pflanzenbewässerungssystem in den Markt gebracht hat, das 70 % Wasserersparnis bietet, mittlerweile nahezu weltweit patentiert ist und so gewaltiges Unternehmenswachstum generiert.

Die Ehrungsurkunden wurden gemeinsam mit Mag.a. Veronika Seitweger, Geschäftführerin der TPA Austria, sowie MMag. Joachim Neuner von der Volksbank Wien AG übergeben.

 

Nach den ersten beiden Ehrungen fand eine wirtschaftspolitische Analyse unter dem Motto „300 Tage Veränderung – Die neue Regierung und der Mittelstand“ statt, die von Mag.a Katja Bauer moderiert wurde. Als InterviewpartnerInnen begrüßte sie am Podium Mag.a Ulrike Rabmer-Koller, geschäftsführende Gesellschafterin der Rabmer Gruppe und Vizepräsidentin, WKO, sowie der Direktor des wissenschaftlichen Think-Tanks Agenda Austria, Dr. Franz Schellhorn, der in der Vergangenheit relevante Kritikpunkte am Regierungskurs – gerade am Beginn der Legislaturperiode – kommuniziert hatte. Umso überraschender war die Übereinstimmung der beiden Podiumsgäste, die sich wie folgt zusammenfassen lässt: Es wird viel angegangen, das schon längst notwendig war. Nicht alles ist perfekt geplant und perfekt umgesetzt, aber es setzt die notwendige Veränderungsdynamik in Gang. Man zeigte sich positiv überrascht, wie schnell viele Themen konkret in die Hand genommen wurden und hofft, dass diese Geschwindigkeit beibehalten werden kann. Als für die Wirtschaft größter Erfolg der bisherigen Regierungsarbeit wird die Arbeitszeitflexibilisierung zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit gesehen. Die größten To-Dos, die unbedingt sofort angegangen werden müssen sind vernünftige Ausgabenbremsen (was die Weiterentwicklung mancher Reformansätze bedingt, wie z.B. die SV-Reform) und der eklatante FacharbeiterInnen-Mangel bei gleichzeitiger Arbeitslosigkeit von gering qualifizierten Menschen.

Den krönenden Abschluss des Abends bildete die Verleihung des „Live-Time-Awards“ an den CEO der KTM AG, Stefan Pierer durch Mag. Wolfgang Lusak und Hans Harrer. Begründet wurde dieser Award mit der Leistung eines Vorzeigeunternehmers, ein mittelständisches Pleite-Unternehmen zum Weltmarktführer zu entwickeln, dabei große Risiken eingehen zu müssen, keine Unterstützung durch traditionelle Finanzierungsinstrumente zu haben, auf Technologie-Entwicklung und die Motivationsfähigkeit der MitarbeiterInnen zu vertrauen und weltweite Allianzen zu schließen, um neuen Märkte für Produkte zu erschließen und neue Produkte entwickeln zu können. Stefan Pierer ließ alle Gäste an seinen Erfahrungen von der KTM-Übernahme bis zum heutigen Status des Unternehmens teilhaben und zeigte nicht nur Meilensteine seiner Tätigkeit auf, sondern demonstrierte praxisorientiert, was mit Freude gelebtes Unternehmertum bedeutet.

Beim anschließenden Get-together nutzen die Gäste die Möglichkeit des intensiven Erfahrungsaustauschs mit den Preisträgerinnen und Preisträgern. Einmal mehr zeigte dieser Abend die Kraft und Leistungsfähigkeit des Mittelstands deutlich auf.

 

k-ressel_jochen-1619_44827830284_o k-seitweger_veronika-1800_31673201778_o k-seitweger_veronika-1914_43735616120_o k-seitweger_veronikapierer_stefangroi_wernersulzbacher_dorotheastowasser_gabriele-1960_44827826534_o k-standing-ovations-fur-stefan-pierer-1952_43735615720_o k-stefan_christina-1777_30604746327_o k-stowasser_gabriele-1812_44827825564_o k-stowasser_gabrielekainz_manfredkriz-zwittkovits_margarete-1666_44827825294_o k-stowasser_gabrielelusak_wolfgang-1612_44827824804_o k-stowasser_gabrielelusak_wolfgang-1615_44827824444_o k-stowasser_gabrielelusak_wolfgangkriz-zwittkovits_margarete-1633_43735615080_o k-stowasser_gabrielepierer_stefan-1999_43735615010_o k-sulzbacher_dorothea-1698_44827823444_o k-sulzbacher_dorotheaeichenauer_thomas-1702_31673201468_o k-windbichler_alexander-1881_44827818724_o k-windbichler_alexander-1997_31680637758_o k-_michaelmark_susanneharrer_hans-1684_44631524255_o k-b_robertkunz_michaelhennemann_peter-1749_43728316730_o k-bauer_katja-1797_44631519565_o k-bauer_katja-1969_31680636928_o k-bock_doris-1690_43728316060_o k-bock_dorismagkatja-bauerseitweger_veronika-1745_43728315900_o k-chvoijka_alexander-1663_43728315640_o k-de_arnoldi_brigitte-1761_30604736947_o k-de_arnoldi_nikolaibrigitte-1764_43728315210_o k-de_arnoldi_nikolaibrigitte-1768_30604735777_o k-fazekas_stefankainz_manfred-2012_31680636488_o k-fonatsch_marie-luise-1838_43735644630_o k-fonatsch_marie-luise-1856_43735644370_o k-fonatsch_marie-luisekriz-zwittkovits_margarete-1656_43728318000_o k-frasch-anscheringer_brigitte-1696_43728314500_o k-frasch-anscheringer_brigittefrasch_robert-1692_43728314230_o k-groi_werner-1907_44827859934_o k-harrer_hanslusak_wolfgang-1829_44827857664_o k-harrer_hanslusak_wolfgangmeissner_alexanderfonatsch_marie-luiseneuner_joachimlinhart_johannes-1851_45502845892_o k-harrer_hansstowasser_gabrielekriz-zwittkovits_margaretelusak_wolfgang-1640_30604734517_o k-harrer_hansstowasser_gabrielepierer_stefanlusak_wolfgang-1959_30612036857_o k-hennemann_peterwallner-bosmuller_doris-1781_43728313400_o k-horak_peter-1759_43728313150_o k-img_1722_43728312890_o k-img_1994_44827856604_o k-kainz_manfredlusak_wolfgang-1600_30612036507_o k-kainz_manfredpierer_stefan-2011_30612035937_o k-kainz_manfredstowasser_gabrieleharrer_hans-1623_45502842152_o k-kriz-zwittkovits_margarete-1675_43728317920_o k-kriz-zwittkovits_margaretebock_doris-1644_43735640100_o k-kriz-zwittkovits_margaretelusak_wolfgangharrer_hans-1672_44631522845_o k-kriz-zwittkovits_margaretelusak_wolfgangstowasser_gabriele-1631_45502840162_o k-kriz-zwittkovits_margaretestowasser_gabriele-1629_30612034187_o k-langer_helmutsulzbacher_dorothea-1707_31673206828_o k-linhart_anja-1734_44631519795_o k-linhart_johannes-1870_30612033417_o k-linhart_johannesgroi_wernerseitweger_veronikalusak_wolfgang-1917_30612033237_o k-linhart_johannesharrer_hansgroi_wernerseitweger_veronikalusak_wolfgang-1905_43735637370_o k-linhart_johannesneuner_stefanmeissner_alexanderfonatsch_marie-luiselusak_wolfgang-1869_45553030311_o k-linhart_johannesneuner_stefanwindbichler_alexanderlusak_wolfgang-11884_45553030031_o k-linhart_johannesstowasser_gabrielesulzbacher_dorotheaseitweger_veronikalusak_wolfgang-1924_43735636000_o k-linhart_johannesstowasser_gabrielewindbichler_alexanderneuner_stefanlusak_wolfgang-1879_45553029711_o k-linhart_johannessulzbacher_dorotheaseitweger_veronikalusk_wolfgang-1932_45502833902_o k-lusak_frau-1592_45553029281_o k-lusak_frauwolfgang-1650_44631522695_o k-lusak_wolfgang-1648_43728317320_o k-lusak_wolfgang-1660_45502831992_o k-lusak_wolfgang-1826_45553028771_o k-lusak_wolfgangfonatsch_marie-luisemeissner_alexander-1988_43735632120_o k-lusak_wolfgangfrau-1598_45502826192_o k-lusak_wolfgangharrer_hans-1680_43735630990_o k-lusak_wolfgangkriz-zwittkovits_margaretefonatsch_marie-luisemeissner_alexanderharrer_hans-1658_30612028757_o k-lusak_wolfgangkriz-zwittkovits_margaretegroi_wernerstowasser_gabriele-1637_43735630570_o k-lusak_wolfgangkriz-zwittkovits_margareteharrer_hans-1658_31673206478_o k-lusak_wolfgangkriz-zwittkovits_margareteharrer_hans-1661_45502825022_o k-lusak_wolfgangpierer_stefanharrer_hans-1939_45502823872_o k-lusak_wolfgangrabmer-koller_ulrike-1750_44631519245_o k-lusak_wolfgangrabmer-koller_ulrikewindbichler_alexander-1785_44631518955_o k-lusak_wolfgangsulzbacher_dorothea-1725_31673205578_o k-mayer_horst-1810_43735628440_o k-mccann_ivana-1770_43735627900_o k-mccann_ivanapierer_stefan-1991_45502818222_o k-meissner_alexanderfonatsch_marie-luise-1858_45553024221_o k-meissner_alexanderfonatsch_marie-luise-1862_45553022881_o k-meissner_alexanderfraufonatsch_marie-luiselusak_frauwolfgang-1653_43728317420_o k-morgenbesser_franzpierer_stefan-2006_30612023187_o k-neuner_joachim-1818_45553022521_o k-neuner_joachim-1823_45553022181_o k-nunez-oviedo_julio-1843_45553021771_o k-pierer_stefan-1948_30612018307_o k-pierer_stefan-1954_45502807482_o k-pierer_stefan-1966_30612017507_o k-plotzeneder_thomas-1729_43728317190_o k-rabmer-koller_ulrike-1788_31673204458_o k-rabmer-koller_ulrike-1895_45502799922_o k-rabmer-koller_ulrikebauer_katja-1793_43728309700_o k-rabmer-koller_ulrikeharrer_hanskriz-zwittkovits_margarete-1740_43728318250_o k-rabmer-koller_ulrikeschellhorn_1900_45502795602_o k-ressel_jochenkainz_manfred-1607_45502794212_o k-ressel_jochenmayer_horst-1806_45502793702_o k-rexhepi_azamsahini_vahile-1710_44631518255_o k-s_mccann_ivana-1773_44631518175_o k-schlor_sigrid_alexander-1719_31673202828_o k-schlor_sigrid-1716_43735616420_o

 

 



Um alle Bilder der Veranstaltung zu sehen, melden Sie sich bitte mit Ihren Daten an!
css.php